StartseiteAktuellesGottesdiensteFamiliengottesdiensteFatimakapelleKleinkindergottesdienstTaizeGemeinde AktuellPfarrgemeindeOrtsteileGruppenSt. NicolaiKirchenmusikEinrichtungenKirchliche AngeboteFotoalbumSuchen & LinksPastoralplan

 

Gottesdienste vom 12.01. – 27.1.2019.

 

Samstag, 12.1.

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus;1.JA Wilhelm Thoenes

 

Sonntag, 13.01.- Taufe des Herrn

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

10.30 Uhr Kleinkindergottesdienst im Gemeindezentrum

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

15.00 Uhr Taufe in St. Lambertus

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai; Sechswochenamt Irmgard Neuhaus

Kollekte heute: Afrika-Mission

 

Dienstag, 15.1.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 16.1.

8.10 Uhr Schulgottesdienst Grundschule in St. Lambertus

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, kfd-Auftaktmesse

 

Donnerstag, 17.1. Hl. Antonius

10.00 Uhr hl. Messe im Nikolaus Seniorenheim

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 18.1.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Samstag, 19.1.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, Patronatsfest der St. Antonius Bruderschaft

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas; Sechswochenamt Helma Fitting;

Sechswochenamt Helga Janßen

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 20.1. – 2. Sonntag im Jahreskreis

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit Vorstellung der Erstkommunionkinder; Sechswochenamt Ulrike Billion

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

19.00 Uhr Geistliche Abendmusik in St. Nicolai

 

Dienstag, 22.1.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 23.1.

18.30 Uhr Rosenkranzgebet in St. Nicolai

19.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Donnerstag, 24.1.

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe in Haus Horst

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 25.1. – Bekehrung des hl. Apostels Paulus

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Samstag, 26.1.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, Patronatsfest der St. Sebastianus – Bruderschaft

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus, für die verstorbenen KFD Mitglieder des verg. Jahres

 

Sonntag, 27.1.

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, Sechswochenamt Irmgard Seegers

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Verstorben sind

Herr Paul Perau, Kehrum, 87 Jahre

Herr Günter Wujek, Kalkar, 63 Jahre

Herr Hans Schorn, Appeldorn, 84 Jahre

Herr Hans-Walter Schraven, Kalkar, 71 Jahre

Herr, schenke allen Verstorbenen deinen Frieden.

 

Seelsorger-Notruf

Unter der Telefon-Nummer 170 kann über das Krankenhaus ein Seelsorger gerufen werden.

 

Redaktionsschluss für Ihre Mitteilungen: Die. 22.1.

 

Vor Pfingsten nach Santiago: 26.5.-8.6.2019

Die 23. Santiago-Bus-Wallfahrt mit Bustouristik Slooten, Straelen und Pastor van Doornick , führt in diesem Jahr über Aachen, Reims, Troyes, Orléans und Cahors ins spanische Jaca. Mit Fußwegen auf dem Aragon-Weg führt der Camino über die bekannten Städte Puente la Reina, Estella, Santo Domingo, Burgos, Léon nach Galicien. Nach zwei Nächten in Santiago geht es zurück über Chartres. Der Reiseverlauf ist im Pfarrbüro zu bekommen: 02824-9765-10.

 

Intentionen für die Messen

Manche überlegen in diesen Tagen die Jahresmessen für die Familie. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir nur für ein halbes Jahr im Voraus die Intentionen annehmen können, da vielleicht ab Sommer andere Gottesdienstzeiten in Erwägung kommen. So bitten wir um Verständnis. Falls Sie Ihre Wünsche schriftlich hereinreichen, bitten wir Sie um Angabe Ihrer Adresse und Telefonnummer.

 

Fest der Taufe Jesu – Ende der Weihnachtszeit

Nach dem Fest der Taufe beginnt für die Kirche die „Zeit im Jahreskreis“ und die Schriftstellen widmen sich der Wirksamkeit des Erlösers mit seinem öffentlichen Wirken nach seinem 30. Lebensjahr. Noch einmal danken wir allen Krippenbauern, die jetzt zu Krippenabbauern werden und wieder alles gut an seinen Platz bringen fürs nächste Mal. Das sind in unseren Kalkarer Kirchen immerhin acht vollständige große Krippenanlagen. Gerade in Kalkar und Wissel sind dazu die Kirche an diesem Wochenende entsprechend geöffnet, um die schönen Darstellungen noch einmal vor Augen zu haben und die gute Botschaft mit in den Betrieb des begonnenen Jahres zu nehmen: Der Erlöser geht unsere Erdenwege mit!

 

Abbau der Tannenbäume und Krippe:

Nicolai: 14.1. um 9 Uhr

Dank an alle Spender der Tannenbäume und an alle Krippenbauer. Der „Danke schön – Mittag“ ist am Mittwoch, 16.1. um 15.30 Uhr bei Roland van Weegen.

 

Spenden-Ergebnis Adveniat

Die Adveniat – Kollekte in Heilig Geist ergab einen Gesamtbetrag von 8.179,08 Euro. Herzlichen Dank allen Spendern!

 

Sternsinger

Die Sammelaktion der Sternsinger erbrachte das erfreuliche Ergebnis von rund 8.500 Euro. Herzlichen Dank allen Aktiven und allen Spendern!

 

Auftaktmesse Frauengemeinschaften

Am Mittwoch, dem 16.01. stellen die kfds in der Abendmesse Nicolai um 19.00 Uhr ihr Jahresthema vor und treffen sich anschließend mit Pater Bernhard Maria zu Jahresabsprachen.

 

Geistliche Abendmusik 20.01.

Am Sonntag, dem 20. Januar steht die Geistliche Abendmusik in St. Nicolai um 19.00 Uhr unter dem Thema: “Tanz mit Bach , Piazzolla & Bovet”

Das Orgelkonzert wird durchgeführt von Berry van Berkum aus Utrecht.

 

Firmung 2019

Am Sa. 16.November wird in Heilig Geist und St. Clemens das Firmsakrament gespendet. Jugendliche des laufenden 9.Schuljahres sind herzlich zur Vorbereitung eingeladen. Informationen und Anmeldeformulare gibt es am Do.24.Januar um 18 Uhr in der Peter u. Paul-Kirche in Grieth. Kontakt: Jens Brinkmann, Tel. 9765112

 

FBS Kalkar -Brau-Seminar 'Brauen und Genießen'

So wie im Mittelalter jede Hausfrau Bier braute, so kann auch heute jeder sein eigenes schmackhaftes Bier einfach zu Hause brauen. Dazu benötigt man nur haushaltsübliche Utensilien, wie einen großen Topf (z. B. Einkochkessel), Thermometer, Geschirrhandtuch. Der Braumeister Winfried Jäger braut selber und wir schauen ihm dabei über die Schulter. Am ersten Samstag erlernen wir die Braukunst, erfahren vom Braumeister Wissenswertes rund um das Bier und, da Brauen bekanntlich hungrig und durstig macht, serviert der Mühlenwirt Biergulasch und original Kalkarer Mühlenbier zur Stärkung. In der Kursgebühr sind das Infomaterial und das Mittagessen enthalten.

Das Seminar findet statt im Brauhaus Kalkarer Mühle am Samstag, 12. Januar 2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr, der Termin zur Verkostung ist am Samstag, 16.02.2019 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 61,00 EUR. Weitere Informationen und Anmeldung beim Kath. Bildungswerk, Telefon: 02821 721525 oder unter www.kbw-kleve.de.

 

Statistik 2018 der Pfarrgemeinde Heilig Geist

Taufen 53

(Wieder-) Aufnahmen 2

Trauungen 14

Erstkommunionen 47

Firmungen 40

Sterbefälle 73

Austritte 18

Gesamtzahl der Katholiken 5548

 

Die Krankenbruderschaft Rhein-Maas e.V. – Lourdes

Die Krankenbruderschaft Rhein-Maas bietet vom 25.5. – 1.6.2019 wieder ihre alljährliche Wallfahrt für kranke, behinderte und gesunde Pilger nach Lourdes mit der Bahn an. Die geistliche Leitung hat Weihbischof Wilfried Theising. Die Anmelde-Flyer liegen in den Kirchen aus.

 

2. Sonntag im Jahreskreis

Mit diesem Sonntag 20.01. beginnen wir die „grüne Zeit” zwischen den geprägten Zeiten der Weihnacht und des Osterfestkreises. In diesem Jahr erhalten die Karnevalisten ihre 111 Tage Session, da Ostern erst am 21. April und Rosenmontag deshalb erst am 4. März gefeiert wird. Die ersten Sonntage sind nach dem „Fest der Taufe Christi“ am 13.1. nun geprägt von Jesu ersten Auftritten. Jüngerberufungen und ersten Wundern wie das in Kanaa. Dabei verweist die halbe Zwölfzahl sechs der Krüge und die hundert Liter des Weines auf den Beginn der Stunde Jesu, die erst am Kreuz ganz da sein wird: Gnadenfülle für die Zwölf Stämme Israels, wenn Jesus am Kreuz zuletzt „seinen Geist übergibt“.

 

Die großen Heiligen

Die Feste des heiligen Antonius (17.1.) und des heiligen Sebastian (20.1.) haben in unseren Orten Tradition aus gutem Grund: Einst waren Sie Pestpatrone, die man gegen die teuflische Krankheit anrief. Zudem waren sie herausragende Patrone des Klever Herzoghauses und der Ritter. Antonius wurde bei Viehseuchen angerufen. Sebastian wegen seines Martyriums mit Pfeilen wurde zum Patron der schießenden Gemeinschaften. So feiern wir mit unseren Gruppen diese Glaubenszeugen, die auch in unseren Heiligenhäuschen und Altären sich finden.Natürlich sind im Januar nicht zu vergessen die großen Heiligen Arnold Janssen (15.01.), Agnes (21.01.), Franz von Sales (24.01.) und die Apostelschüler Titus und Timotheus (26.01.).

 

Erstkommunion

Nicht nur die Karnevalsgesellschaften stellen ihre Leute vor, sondern auch die Pfarrgemeinden ihre Kommunionkinder. Das geschieht in den Eucharistiefeiern am Wochenende 19./20. Januar. Es ist eine gute Tradition, dass Mitglieder der Gemeinde sich einzelne Namen „merken“, um deren Familien in den kommenden Wochen mit ihrem Gebet zu begleiten, damit die Glaubensweitergabe an die folgende Generation gelingen kann. Es heißt im Buch der Weisheit: „Von Geschlecht zu Geschlecht tritt die Weisheit in heilige Seelen ein und schafft Freunde Gottes und Propheten“ (Weish 7,27). Damit die Kinder „Freunde Gottes und Propheten“ werden können, sollten wir unsere Freude am christlichen Leben den Kindern mit auf den Weg geben, dann kann seine Weisheit von Generation zu Generation in ihre Seelen eintreten und sie zu Großem bewegen.

 

Infos

Pastor John besucht in diesen Tagen Freunde in Rom und ist 8 Tage verreist. Der Pfarreirat tagt am 22.01. in Appeldorn: Wer etwas einbringen möchte, kontaktiere die Mitglieder. In St. Clemens gibt es am 25.01. um 18.30 Uhr wieder ein Taizé-Gebet, das überregional besucht wird.

 

 

 

 

 

 

Wichtige Termine

 

Der Eine-Welt-Laden lädt ein:

Die Öffnungszeiten:
Di bis Sa von  9.30 - 12.30 Uhr
Do und Fr von  15 - 18 Uhr.