StartseiteAktuellesGottesdiensteFamiliengottesdiensteFatimakapelleKleinkindergottesdienstTaizeGemeinde AktuellPfarrgemeindeOrtsteileGruppenSt. NicolaiKirchenmusikEinrichtungenKirchliche AngeboteFotoalbumSuchen & LinksPastoralplan

 

Gottesdienste vom 16.3.-31.3.2019

 

Samstag, 16.3.

9.00 Uhr Wortgottesdienst der Wortgottesdienstleiter in St. Hubertus

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus

 

Sonntag, 17.3. – 2. Fastensonntag

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus; SWA Ernst Heck

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai , Besuch der Jakobus-Bruderschaft aus Roermond; SWA Wilfried Joneleit; SWA Peter Overkamp; 1.JA Norbert Aymans

15.00 Uhr Taufe in St. Pankratius

17.00 Uhr Jugendmesse in St. Clemens mit Firmanden

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai; SWA Heinz van Schöll

 

Montag, 18.3.

14.00 Uhr Urnenbeis. Friedhof Kalkar, anschl. Seelenamt in St. Pankratius

 

Dienstag, 19.3.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas entfällt

14.30 Uhr Gemeinschaftsmesse der kfd in St. Pankratius

 

Mittwoch, 20.3.

18.30 Uhr Kreuzwegandacht in der Krankenhaus-Kapelle

19.00 Uhr hl. Messe in der Krankenhaus-Kapelle

 

Donnerstag, 21.3.

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe im Nikolaus Seniorenheim

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 22.3.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Samstag, 23.3.

8.00 Uhr Morgengebet in St. Barnabas

9.00 Uhr hl. Messe zum Patronatsfest der St. Josefs-Gilde in St. Nicolai

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus; Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Appeldorn-Kehrum

 

Sonntag, 24.3. – 3. Fastensonntag

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

10.30 Uhr Kleinkindergottesdienst im Gemeindezentrum

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai, 1.JA Ria Petersen; Nikolaus Kantorei

18.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

19.00 Uhr Geistl. Abendmusik in St. Nicolai

 

Dienstag, 26.3.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

14.00 Uhr Kreuzwegandacht in St. Pankratius mit St. Pankratius – Bruderschaft

14.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

 

Mittwoch, 27.3.

18.30 Uhr Kreuzwegandacht in der Krankenhaus-Kapelle

19.00 Uhr hl. Messe in der Krankenhaus-Kapelle

 

Donnerstag, 28.3.

10.00 Uhr hl. Messe im Marienstift

10.00 Uhr hl. Messe mit Krankensalbung in Haus Horst

14.30 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

 

Freitag, 29.3.

9.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai

 

Samstag, 30.3.

14.30 Uhr Taufe in St. Pankratius

17.00 Uhr hl. Messe in St. Barnabas

18.30 Uhr hl. Messe in St. Hubertus verschoben s. So.

 

Sonntag, 31.3.-4. Fastensonntag (Beginn der Sommerzeit)

8.30 Uhr hl. Messe in St. Pankratius

10.00 Uhr hl. Messe in St. Lambertus

11.00 Uhr hl. Messe in St. Nicolai mit Blockflötenensemble

15.00 Uhr Taufe in St. Antonius Hanselaer

18.00 Uhr hl. Messe verschoben nach Kehrum

18.00 Uhr hl. Messe - Gott2go – in St. Hubertus

 

Verstorben sind

Herr Paul Kasperek, Altkalkar, 62 Jahre

Frau Ingrid Voetmann, Altkalkar, 72 Jahre

Herr, schenke allen Verstorbenen deinen Frieden.

 

Seelsorger-Notruf

Unter der Telefon-Nummer 170 kann über das Krankenhaus ein Seelsorger gerufen werden.

 

Redaktionsschluss für Ihre Mitteilungen: Die. 26.3.

 

Rekordeinnahmen des Fair-Strick-Kreises

Auch im Jahr 2018 haben die Damen des Fair-Strick-Kreises fleißig gestrickt, gehäkelt und genäht und ihre Produkte u.a. beim Basar und auf dem Weihnachtsmarkt zum Verkauf angeboten. Aus den Erlösen konnte erstmals ein Betrag von 3.100 € an verschiedene Einrichtungen gespendet werden. So erhielten der Kolping-Kindergarten, der Nikolaus Kindergarten, der Eulenspiegel Kindergarten und der Kindergarten St. Barnabas jeweils 400 €. Ebenfalls konnten sich die Übermittags-Betreuung der Realschule Kalkar, das Kinder-Hospiz Bethel sowie die Deutsche Knochenmark-Spenderdatei (DKMS) über eine Spende von jeweils 400 € freuen. Erstmalig wurde außerdem das Schulprojekt von Pastor John in Uganda mit einer Spende von 300 € unterstützt, die es ermöglicht, das Schulgeld für ein Kind für ein Jahr sicherzustellen. Die Mitglieder des Fair-Strick-Kreises bedanken sich bei den Käufern, Helfern und bei Christa Rambach, in deren Laden das ganze Jahr über die selbstgestrickten Socken erworben werden könnten. Alle Interessierten, die gerne Handarbeiten oder dieses erlernen wollen und dabei noch etwas Gutes tun wollen, sind eingeladen, sich jeden Dienstag ab 14.30 Uhr im Gemeindezentrum Kalkar an der Jan-Joest-Straße den Mitgliedern des Strickkreises anzuschließen.

 

Kinderkramkiste 16.3.2019

Auch im 25. Jahr ist die Kinderkramkiste, bestärkt durch den goldenen Ochsenorden, wieder aktiv im Gemeindezentrum Kalkar. Bitte machen Sie die jungen Familien drauf aufmerksam.

 

Wortgottesdienstleiter treffen sich Sa. 16.3.

Sie haben sich geschult und schon verschiedene Einsätze gehabt: Jetzt berichten sie und geben sich gegenseitig Tipps. Die zweimonatliche Auszeit wird am Sa. 16.3. ebenso zur Sprache kommen wie die Fastenzeit-Wortgottesdienste und die Planung bis zum Sommer.

 

Besuch am Sonntag 17.3.

Am 17. März erhalten wir Besuch von der Jakobusbruderschaft aus Roermond und aus Emmerich. Gern haben die niederländischen Vertreter zugesagt, in ihrer Tracht das Goldjubelpaar Marijke und Heinz Böer zu ehren mit einem Geleit bei der Segnung.

 

Jugendmesse mit Firmanden in St. Clemens

Die Jugendmesse in St. Clemens erfordert in diesem Fall ein Handy. Es geht um 17.00 Uhr an diesem Sonntag 17.3. los: Kalkarer sind sehr willkommen.

 

Kleinkindergottesdienst

Gut, dass wir ein solches Angebot in unseren Gemeinden haben: Sonntag 24.3. ist um 10.30 Uhr wieder Kleinkindergottesdienst im Gemeindezentrum über der Bücherei.

 

Kreuzwegandachten

Das Gebet mit den Stationen des Kreuzweges ist ein Mitfühlen mit dem Leiden Jesu, um darin dem Herrn nachzufolgen. Die gute Tradition können wir in der kommenden Woche wahrnehmen: Mittwochs ist um 18.30 Uhr in der Krankenhauskapelle das Gebet. Die St.- Pankratius-Bruderschaft gestaltet für die Kalkarer eine eigene Andacht am Dienstag 26.3.um 14.00 Uhr in St. Pankratius.

 

Geistliche Abendmusik besinnlich:

So., 24. März 19 Uhr in St. Nicolai

Wer nur den lieben Gott lässt walten

mit Werken von A. Corelli, J.S. Bach, G. Sammartini u.a.

Duo La Vigna (Dresden), Theresia Stahl, Blockflöten

Christian Stahl, Laute/Theorbe

 

Am Samstag 23.3.

hält die Josefsgilde ihr Patronatsfest mit einer Messe, die jeder gern besuchen darf um 9.00 Uhr in St. Nicolai.

 

Morgengebet in Niedermörmter

Herzliche Einladung zum Morgengebet am Samstag, dem 23. März um 8:00 Uhr in der Kirche St. Barnabas. Anschließend ist ein gemeinsames Frühstück im Pfarrheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer den Tag in Ruhe mit ein paar Liedern, Gebeten und einem gemeinsamen Frühstück beginnen möchte, ist herzlich willkommen.

 

Wer gestaltet Familiengottesdienste mit?

Ein Planungstreffen für kommende Familiengottesdienste in allen unseren Orten ist am Montag, 24.03. um 19.30 Uhr im Ritter-Elbert-Zentrum, im Kirchfeld in Hönnepel. Gern bilden wir neue Kreise für die einzelnen Ortschaften. Interessierte wenden sich an Jens Brinkmann oder kommen an dem Abend. Wir bieten Hilfestellungen und ermöglichen Fortbildungen.

 

Leuchterglanz in St. Nicolai

Am Mittwoch, dem 27.03.2019 treffen wir uns wieder zum Polieren der Messingleuchter und anderer Gegenstände um 14 Uhr in der Sakristei der St. Nicolai Kirche. Alle ehrenamtlichen Helfer/-innen sind zum Mithelfen willkommen. Gemeinsam geht es wieder schneller. Ansprechpartner Roland van Weegen (Tel. 02824-4557)

 

Haushaltspläne

Die Haushaltspläne der Zentralrendantur und der Kirchen

gem. Hl. Geist liegen in der Zeit vom 18.3. – 1.4.2019 zur Einsichtnahme im Pfarrbüro aus.

 

Gott2go 31.03.

Wegen des Gott2Go-Gottesdienstes am 31. März um 18.00 Uhr in St. Hubertus ändert sich an diesem Wochenende der Gottesdienstplan: Samstag entfällt die Messfeier in Kehrum und Sonntag in St. Nicolai zugunsten dieses Angebots.

 

Pessach-Mahl in Niedermörmter

Die Feier des Pessach-Mahles soll auch in diesem Jahr wieder im Anschluss an die Vorabendmesse zum Palmsonntag, also am Samstag, 13. April im Pfarrheim Niedermörmter stattfinden.

Wegen der dazu nötigen Vorbereitung wird um telefonische Anmeldung im Pfarrbüro Kalkar (976510) bis spätestens Freitag, 5. April gebeten. Für ein Zustandekommen der Feier sollten mindestens 20 Anmeldungen vorliegen, aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl auf 50 begrenzt. Wir würden uns freuen, wenn die bisher gut und gerne angenommene Feier auch in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

 

Kirche St. Hubertus bekommt Preis Wüstenrot-Stiftung

Mit diesem Wettbewerb möchte die Wüstenrot Stiftung das breite Spektrum an Beispielen und Konzepten für die Zukunft von Dorfkirchen öffentlich machen: Zugleich will sie auf die vielfältigen Chancen hinweisen, die daraus für kleine Gemeinden entstehen können.

Die öffentliche Preisverleihung ist für den 21. September 2019 im Rahmen des 29. Evangelischen Kirchbautages in Erfurt vorgesehen. Zu diesem Anlass werden die prämierten Wettbewerbsbeiträge sowie die Einsendungen in der „Engeren Wahl“ der Jury in einer Wanderausstellung mit Begleitbroschüre vorgestellt. Der Preis 7500 Euro!

Der Preis würdigt die Integration der Räumlichkeiten des Pfarrheims in die katholische Kirche in Kehrum (500 Einwohner, Kalkar, Landkreis Kleve). Die 1968 geweihte, moderne Kirche konnte in ihrem unverwechselbaren Erscheinungsbild bewahrt werden und hat zugleich ein erweitertes Nutzungsprofil erhalten. Die Funktionen des im Unterhalt zu teuer gewordenen separaten Pfarrheims wurden durch neu geschaffene, barrierefrei zugängliche Räume vorbildhaft in die Kirche integriert, ohne deren liturgische Anordnung oder das auratische Raumerlebnis zu ändern. Entstanden ist ein mit neuem Leben gefüllter Treffpunkt für die kirchliche, aber auch die politische Gemeinde, der in seiner multifunktionalen Qualität sowohl spiritueller wie sozialer Mittelpunkt des Dorfes sein kann. (Aus Presse Wüstenrot)

 

Das Hungertuch "Mensch, wo bist du?"

Die Frage Gottes fordert uns heraus:

Wo stehst du und wofür stehst du auf?

Wer bist du? Eine Standortbestimmung.

Eine Neuausrichtung. Eine Frage, die in den Kern der Verantwortung eines jeden Menschen zielt. Das Blau des Himmels und der Ozeane beherrscht das Bild. Der Künstler Uwe Appold hat mit Erde aus Jerusalem gearbeitet, die den goldenen Ring und das „gemeinsame Haus“ mit der offenen Tür trägt: Im Zentrum steht die Zusage Gottes, dass seine Liebe besonders die Ausgegrenzten mitten hinein holt.

 

Wichtige Termine

 

Der Eine-Welt-Laden lädt ein:

Die Öffnungszeiten:
Di bis Sa von  9.30 - 12.30 Uhr
Do und Fr von  15 - 18 Uhr.